Noten zu Donald McLean's Farewell to Oban

Alles, was nicht unter die anderen beiden Kategorien passt
Antworten
Benutzeravatar
Marco
User
Beiträge: 402
Registriert: 24. Dezember 2004 08:59
Wohnort: Dinkelsbühl
Instrument: AJ Fletcher / Glasgow
Band: Hohenlohe Highlanders P&D
Kontaktdaten:

Noten zu Donald McLean's Farewell to Oban

Beitrag von Marco » 18. November 2010 17:27

Hi Drummers,

die Piper unserer Band haben beschlossen, o.g. 2/4 zu spielen.
Jetzt ist es (wie so oft) das Problem, daß unserer Drummer motzen, sie hätten keine spielbaren Noten dazu...

Also, langer Rede kurzer Sinn:
Wo bekomm ich die schnellstmöglich her?
Es sollten keine Grad 1, 2, 3-Level-Noten sein :-)

Gruß
Marco

Benutzeravatar
Diet
User
Beiträge: 7
Registriert: 23. April 2009 16:18
Wohnort: Schotten
Band: CPF

Beitrag von Diet » 19. November 2010 16:48

....nicht verzagen, bei http://www.drummingmad.net/ nachfragen,
Dean hat für Ausbildungszwecke eine gut spielbare Grade 4 kompatible Side
Version samt passendem Tenor scores und Audiofiles.
Cheers
Diet

Benutzeravatar
Jürgen Rech
User
Beiträge: 3397
Registriert: 22. Dezember 2004 00:30
Wohnort: Bad Gandersheim
Instrument: Pipes, Smallpipes, Saxophon
Kontaktdaten:

Beitrag von Jürgen Rech » 19. November 2010 16:54

Frau Google liefert einen Link zum Bob Dunsire-Forum, wo eine drum score collection besprochen wird. Farewell to Oban ist dabei und eine Menge andere "All Time Favourites". Hier ist der Thread http://forums.bobdunsire.com/forums/sho ... hp?t=69745

Gruß, Jürgen

Benutzeravatar
Fred
User
Beiträge: 93
Registriert: 5. Januar 2006 09:30
Wohnort: Wulften
Instrument: Pipes

Beitrag von Fred » 19. November 2010 20:23

Moin Marco.
Eine Version ist in 'The Ardle Collection' von Billy McCombie auf Seite 6. Das Buch ist schon etwas älter. Ich habe es 1993 bei Piob Mhor in Blairgowrie gekauft, mehr so aus Sentimentalität. Die Noten sind als 'Schwierigkeit 2' angegeben. Billy hat da eine Skala von '1 wie einfach' von '3 wie sauschwer' benutzt.
Nun sagen mir Trommelnoten absolut gar nichts, aber ich habe Billy als Trommler erlebt und was mir bei ihm besonders gefiel, war, dass ich als Piper (!) die Stücke erkannte, wer er sie allein auf der Snare Drum spielte.

viele Grüße,

Fred

Benutzeravatar
Jan
User
Beiträge: 310
Registriert: 7. Juni 2005 14:18
Wohnort: Koblenz
Instrument: Pipe
Band: 56th DPB, CPF, PBC

Beitrag von Jan » 21. April 2011 11:23

Es sollten keine Grad 1, 2, 3-Level-Noten sein
Hm, bei einem vierpartigen 2/4, der normalerweise für einen Grad 3 MSR gedacht ist, kommst du nur schwer drumherum.....

Benutzeravatar
Marco
User
Beiträge: 402
Registriert: 24. Dezember 2004 08:59
Wohnort: Dinkelsbühl
Instrument: AJ Fletcher / Glasgow
Band: Hohenlohe Highlanders P&D
Kontaktdaten:

Beitrag von Marco » 22. April 2011 07:59

Jan hat geschrieben:
Es sollten keine Grad 1, 2, 3-Level-Noten sein
Hm, bei einem vierpartigen 2/4, der normalerweise für einen Grad 3 MSR gedacht ist, kommst du nur schwer drumherum.....
Hi Jan, passt schon - hab welche bekommen und die Grad-3-Noten sind gut spielbar laut meinen Drummern.


Gruß
Marco

Antworten