Bontempi Marschtrommel mit Holzstruktur

Alles, was nicht unter die anderen beiden Kategorien passt
Uriel
Ehemaliger User
Beiträge: 354
Registriert: 4. Oktober 2006 12:30

Bontempi Marschtrommel mit Holzstruktur

Beitrag von Uriel » 7. November 2008 08:41

Hallo Trommler!

Was haltet ihr von der Marschtrommel mit Holzstruktur von Bontempi?

Mit freundlichen Grüßen

Claudia

Benutzeravatar
Jan Kentmann
User
Beiträge: 1102
Registriert: 28. Dezember 2004 20:36
Wohnort: Hettstadt
Instrument: Pipe
Band: Spessart Highlanders
Kontaktdaten:

Beitrag von Jan Kentmann » 7. November 2008 09:04

Bontempi war schon immer ein Lieferant, der bei Musikern für Kopfschütteln und Entsetzen gesorgt hat. Die elktronischen Orgeln waren von einer Qualität und Klasse, dass Bontempi ein ähnliches Schimpfwort geworden ist, wie Paki bei uns. Ich kann mir nicht vorstellen, dass aus diesem Haus irgendetwas kommt, das vernünftige Qualität und Ausführung vorweisen kann.

Grüssle

Jan
Der Euro ist wie ein Mann: Erst gibt es Probleme bei der Einführung, dann kommt er plötzlich und schon ist es vorbei mit der Stabilität.

Benutzeravatar
Detlef
User
Beiträge: 305
Registriert: 1. Januar 2005 15:44
Wohnort: Schwaney
Instrument: Side Drum
Band: The Pride of Scotland Pipes & Drums
Kontaktdaten:

Beitrag von Detlef » 7. November 2008 09:23

Ich wusste gar nicht, dass es von Bontempi auch Schlaginstrumente gibt. Dachte immer es gäbe nur Orgeln (ich hatte auch mal eine Gebläseorgel).

Ich würde die Trommel eher in den Spielzeug-Sektor einordnen.
Ich schätze mal du meinst diese hier:
http://www.otto.de/is-bin/INTERSHOP.enf ... tto-OttoDe

Wenn man aber einem kleinen Nachwuchstrommler (2 oder 3 Jahre) eine Freude machen will, wäre das Ding optimal. Da können die auch mal bei den "Großen" mittrommeln.

Gruß
Detlef
Q: How does that tune start?
A: Dzzzzzzzt! Dzzzzzzzt!

Rolls, One Two !

Uriel
Ehemaliger User
Beiträge: 354
Registriert: 4. Oktober 2006 12:30

Beitrag von Uriel » 7. November 2008 10:01

Ja die meine ich . Meine Tochter hat sie im Toys´r´us Prospekt gesehen......

Das sagt doch schon alles , oder ? :roll:

Zum "ausprobieren ob Trommeln das richtige Hobby ist" würde ich sagen.

Gruß

Claudia

Benutzeravatar
Detlef
User
Beiträge: 305
Registriert: 1. Januar 2005 15:44
Wohnort: Schwaney
Instrument: Side Drum
Band: The Pride of Scotland Pipes & Drums
Kontaktdaten:

Beitrag von Detlef » 7. November 2008 11:03

Uriel hat geschrieben:
Zum "ausprobieren ob Trommeln das richtige Hobby ist" würde ich sagen.
Dafür reicht auch ein Practice Pad.
Q: How does that tune start?
A: Dzzzzzzzt! Dzzzzzzzt!

Rolls, One Two !

Uriel
Ehemaliger User
Beiträge: 354
Registriert: 4. Oktober 2006 12:30

Beitrag von Uriel » 7. November 2008 12:27

Wer Kinder hat weiß das dass nicht das Gleiche ist. :lol:

Benutzeravatar
Detlef
User
Beiträge: 305
Registriert: 1. Januar 2005 15:44
Wohnort: Schwaney
Instrument: Side Drum
Band: The Pride of Scotland Pipes & Drums
Kontaktdaten:

Beitrag von Detlef » 7. November 2008 13:06

Ok. Da gebe ich dir Recht.
Q: How does that tune start?
A: Dzzzzzzzt! Dzzzzzzzt!

Rolls, One Two !

Benutzeravatar
Jan Kentmann
User
Beiträge: 1102
Registriert: 28. Dezember 2004 20:36
Wohnort: Hettstadt
Instrument: Pipe
Band: Spessart Highlanders
Kontaktdaten:

Beitrag von Jan Kentmann » 7. November 2008 13:30

Naja, 23cm Durchmesser ist ja nicht so dolle, da kann man m.E. zwar drauf rum klopfen, aber jeder Versuch, vernünftige Übungen drauf zu machen, dürfte scheitern.
Geübtere Drummer als ich mögen mich ggf. verbessern, aber ich glaube nicht, dass auf diesem Trömmelchen das Fell "erwachsen" reagiert, Wirbeln etc dürfte eine Qual sein. In meinen Augen eher ein Weg, einem interessierten Youngster die Sache zu vergällen. Einigermassen vernünftige gebrauchte Snares kriegst Du für etwa das vier- bis fünffache des Preises, und wirst sie ggf. auch für ähnliches Geld wieder los.
Halte ich für die sinnvollere Lösung.

Grüssle

Jan (Der auch einem Dudelsackaspiranten nie einen Paki-Practice-Chanter empfenhlen würde, auch wenn der billiger ist)
Der Euro ist wie ein Mann: Erst gibt es Probleme bei der Einführung, dann kommt er plötzlich und schon ist es vorbei mit der Stabilität.

kikima
User
Beiträge: 120
Registriert: 24. April 2007 12:54
Wohnort: Iserlohn
Instrument: Side
Band: 1st Sauerland Pipes and Drums

Beitrag von kikima » 7. November 2008 13:47

Wenn ich mich recht erinnere, ist deine Tochter doch schon etwas älter...

Diese Trommel ist von der Größe her wirklich nur für Kleinkinder bis Kindergartenalter geeignet.

Bei uns im Spielzeugladen stand sie mal rum....

Ich muss Detlef echt zustimmen... Kauf ihr ein Pad... Das liegt vom Preis her gleich und wenn es doch nichts ist, kannst Du es immer noch gut loswerden... Da hat auch ein Kind mehr spass dran....Weil halt auch ein "richtiger" Drummer da drauf übt..

Ausserdem ist das Pad des Drummers PC.... Du würdest einem Kind ja auch keinen Spielzeugdudelsack (die es auch schon spielbar gibt, man glaubt es kaum) kaufen, sondern einen Practice Chanter ( oh gott, hoffentlich ist das richtig geschrieben) um herauszubekommen, ob es spass daran hätte...

Zum auf der Trommel ausprobieren bieten sich doch die Bands an....

LG

Kerstin
Lasst uns das Leben genießen, solange wir es nicht begreifen.

(Kurt Tucholsky)

Benutzeravatar
Karin Schmidtke
User
Beiträge: 297
Registriert: 8. Januar 2005 14:03
Wohnort: Schenkenzell
Instrument: Tenordrum, Pipe ;-), Klavier, Gitarre, Gesang
Band: http://www.caverhill-guardians.de
Kontaktdaten:

Beitrag von Karin Schmidtke » 17. November 2008 08:08

Du kannst der Kleinen ja auch ein Paar Tenorsticks schenken :-)
aus dem Schwarzwald grüßt Karin

Fotografie:
http://www.schwarzwaldfoto.de

Uriel
Ehemaliger User
Beiträge: 354
Registriert: 4. Oktober 2006 12:30

Beitrag von Uriel » 17. November 2008 14:19

Ich habe ihr gesagt dass auch Trommler Noten lernen müssen. Somit hat sich das Thema erledigt.

Gruß

Claudia

Benutzeravatar
Jürgen Rech
User
Beiträge: 3397
Registriert: 22. Dezember 2004 00:30
Wohnort: Bad Gandersheim
Instrument: Pipes, Smallpipes, Saxophon
Kontaktdaten:

Beitrag von Jürgen Rech » 17. November 2008 14:50

Ich habe ihr gesagt dass auch Trommler Noten lernen müssen. Somit hat sich das Thema erledigt.
"Noten lernen" als etwas Bedrohliches darzustellen - damit kriegst Du jeden von der Musik weg - oder produzierst im günstigeren Fall musikalische Analphabeten :wall:

Gruß aus Berlin,

Jürgen

Benutzeravatar
andik
User
Beiträge: 91
Registriert: 19. März 2005 17:56
Wohnort: Ravensburg
Instrument: (Side)Drum, Rope Tension Drums
Band: Ravensburg
Kontaktdaten:

Qualität der Beiträge

Beitrag von andik » 18. November 2008 07:59

Hey Entschuldigung, mir brennt das grad unter den Nägeln!

Könnten wir/ man dieses tolle Medium des PD-Forum nicht besser nutzen?
Solch sinnfreie Beiträge wie diesen (Bontempi) find ich einfach nur nervig.

mit herzlichen Grüßen

Andreas

Benutzeravatar
Karin Schmidtke
User
Beiträge: 297
Registriert: 8. Januar 2005 14:03
Wohnort: Schenkenzell
Instrument: Tenordrum, Pipe ;-), Klavier, Gitarre, Gesang
Band: http://www.caverhill-guardians.de
Kontaktdaten:

Beitrag von Karin Schmidtke » 18. November 2008 08:40

Wieso denn Andy, ist doch nicht sooo wild das Thema.
Mit Sicherheit ist Bontempi keine ernst zu nehmende Drum. Aber es wäre doch für einen Kindergartenknirps ganz witzig, wenn er mit Papi und Mami mitmarschieren könnte. Wenn er nur den Takt halten kann, ist es ja auch schon klasse. Zudem spart man sich den Babysitter, immer praktisch denken, hihi. Ich wette, Deine Snare übertönt die Kindertrommel locker.
Ich kaufe so einem kleinen Wicht bestimmt keine echte Drum, wäre ohnehin zu schwer.
Für das Üben, wenn man sieht, dass Interesse besteht, gibts später dann richtige Hardware :-)
Ist natürlich auch publikumswirksam, weil jeder sagt "Ach guck, das Kindle, wie niedlich, wie süüüß..." Ohrenstöpsel nicht vergessen!

LG Karin
aus dem Schwarzwald grüßt Karin

Fotografie:
http://www.schwarzwaldfoto.de

Benutzeravatar
Detlef
User
Beiträge: 305
Registriert: 1. Januar 2005 15:44
Wohnort: Schwaney
Instrument: Side Drum
Band: The Pride of Scotland Pipes & Drums
Kontaktdaten:

Re: Qualität der Beiträge

Beitrag von Detlef » 18. November 2008 09:07

andik hat geschrieben:Hey Entschuldigung, mir brennt das grad unter den Nägeln!

Könnten wir/ man dieses tolle Medium des PD-Forum nicht besser nutzen?
Solch sinnfreie Beiträge wie diesen (Bontempi) find ich einfach nur nervig.

mit herzlichen Grüßen

Andreas
Lass mal die Kirche im Dorf. Da gibts hier weitaus Schlimmeres!
Q: How does that tune start?
A: Dzzzzzzzt! Dzzzzzzzt!

Rolls, One Two !

Antworten