Top Secret DC beim Tattoo 2006

Alles, was nicht unter die anderen beiden Kategorien passt
Antworten
Benutzeravatar
Detlef
User
Beiträge: 305
Registriert: 1. Januar 2005 15:44
Wohnort: Schwaney
Instrument: Side Drum
Band: The Pride of Scotland Pipes & Drums
Kontaktdaten:

Top Secret DC beim Tattoo 2006

Beitrag von Detlef » 6. September 2006 07:33

Moin allerseits,

schaut's euch an, einfach genial:
http://www.youtube.com/watch?v=o7k6VYGtm8g
Q: How does that tune start?
A: Dzzzzzzzt! Dzzzzzzzt!

Rolls, One Two !

Andre
User
Beiträge: 27
Registriert: 5. Januar 2005 21:03
Wohnort: Twistetal
Instrument: Side Drum

Beitrag von Andre » 6. September 2006 07:49

Stimmt,

wir haben sie Live beim Basel Tattoo gesehen.......

Wirklich nette Jung´s und wenn man bedenkt, dass die das alles in Ihrer Freizeit machen........... :shock:

Gruß

Andre
So gut kann gar keine Arbeit bezahlt werden,
dass sie auch noch Spaß macht.

Benutzeravatar
grobi
User
Beiträge: 40
Registriert: 14. Januar 2005 14:36
Wohnort: Didjabringabeeralong
Instrument: Tenordrum, Bassdrum
Band: Wupper District Pipe Band
Kontaktdaten:

Beitrag von grobi » 6. September 2006 08:06

Hier gibts noch mehr zu sehen:
http://www.youtube.com/watch?v=KFtc_rpg-Wg

Und wer sich das mal runterladen mag:
http://www.drummerworld.com/wishlistdru ... Corps.html

Cheers
(ich hab grad meine Sticks zu Zahnstochern verarbeitet)
Grobi
Whisky may not cure the common cold,
but it fails more agreeably than most other things.

David F.
User
Beiträge: 233
Registriert: 1. März 2005 23:39
Wohnort: Berlin

Beitrag von David F. » 6. September 2006 08:39

:unbeliev:
Uff!

Wie lange die daran wohl gearbeitet haben, einfach unglaublich!

Benutzeravatar
Björn Frauendienst
User
Beiträge: 337
Registriert: 10. Januar 2005 14:10
Wohnort: Witten

Beitrag von Björn Frauendienst » 6. September 2006 09:36

Geilomat.

Tja Detlef, viel Spaß beim Üben :D
"For it is not for glory we fight, for riches or for honours, but for freedom alone, which no good man loses but with his life" ---Arbroath Declaration, 1320

Benutzeravatar
Gerhard Jupe
User
Beiträge: 612
Registriert: 5. Januar 2005 16:22
Wohnort: Großheirath
Instrument: GHP
Band: Clanranald-Pipeband Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Gerhard Jupe » 6. September 2006 10:12

Wie lange die daran wohl gearbeitet haben, einfach unglaublich!
Ich habe mal irgendwo gehört das sie für ihr erstes Tattoo zu wenig Drummer hatten und innerhalb eines Jahres Nachwuchs trainiert haben.

Wenn das der Wahrheit entspricht, Hut ab!!

Nichts ist unmöglich!! Endecke die Möglichkeiten
Gerhard Jupe
Das Leben ist zu kurz für ein langes Gesicht!!
www.Dudelsack-Coburg.de
info@Dudelsack-Coburg.de

Andre
User
Beiträge: 27
Registriert: 5. Januar 2005 21:03
Wohnort: Twistetal
Instrument: Side Drum

Beitrag von Andre » 6. September 2006 10:40

Gerhard Jupe hat geschrieben:
Wie lange die daran wohl gearbeitet haben, einfach unglaublich!
Ich habe mal irgendwo gehört das sie für ihr erstes Tattoo zu wenig Drummer hatten und innerhalb eines Jahres Nachwuchs trainiert haben.

Wenn das der Wahrheit entspricht, Hut ab!!
Entspricht m.W. der Wahrheit........
So gut kann gar keine Arbeit bezahlt werden,
dass sie auch noch Spaß macht.

Benutzeravatar
Trysil
User
Beiträge: 167
Registriert: 6. September 2005 19:24
Wohnort: Dortmund
Instrument: GHB
Band: United Ruhr Pipes & Drums
Kontaktdaten:

Beitrag von Trysil » 6. September 2006 20:36

Jo....einfach :klatschen: :klatschen: :klatschen:

Klaus
...jedoch habe auch ich unrechtes Leid gesehen und erfahren. Gerechtes Leid, dass wäre schön zu seh´n.
Contra -zensiert- !
www.urpd.de

Scottishlion
User
Beiträge: 7
Registriert: 9. Juli 2005 19:29
Wohnort: Waldsee
Instrument: PC ( Anfänger )
Band: noch keine
Kontaktdaten:

Beitrag von Scottishlion » 12. September 2006 17:00

Einfach GEIL. :oops:
Eben ein schweizer Uhrwerk :resp

Benutzeravatar
andik
User
Beiträge: 91
Registriert: 19. März 2005 17:56
Wohnort: Ravensburg
Instrument: (Side)Drum, Rope Tension Drums
Band: Ravensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von andik » 13. September 2006 17:03

Also für den den es interessiert:
das waren dann ca 1,5 Jahre was die zeit hatten um das Projekt 2003 auf die beine zu stellen. und die Grundausbildung der schweizer Tambouren hat einen ganz anderen Stellenwert als bei uns in der BRD. der Grundstein wird schon in den Fasnachtsvereinen gelegt. Und ggf ist man dann in seiner Wehrzeit bei der Musik oder kann Unterricht bei einem der beim Militär Musiker war genießen. kleiner Exkurs in sachen schweizer Trommelkunst siehe auch
--> http://www.drumsandmore.de/scores-noten ... rogger.pdf

gruss euer Trommelandi

Cheyenne
User
Beiträge: 6
Registriert: 27. Dezember 2007 10:30
Wohnort: Floß

Beitrag von Cheyenne » 27. Dezember 2007 16:03

Hi, ich bin eine gebürtige Baslerin (heute wohne ich am Weisswurschtäquator). Ein guter Freund von mir damals war einer der Mitbegründer von "Top Secret". Auch hab ich mit ihm in derselben Fasnachts-Clique Piccolo gespielt und die Schulbank gedrückt und so seinen Werdegang mitverfolgt. Ob er heute noch dabei ist, weiss ich nicht. Laaaang lang ists her.

Er war zur damaligen Zeit der beste Tambour in Basel. Der beste deshalb, weil er damals das alljährliche Brysdrummle in Basel als "Drummel-König" absolvierte. Da nehmen ein paar Hundert Tambouren daran teil. (Meine Wenigkeit schaffte gerade mal den 18. Platz bei den Pfyffer).

Top Secret waren zu Beginn (soweit ich mich erinnern kann) drei Tambouren welche an den Vorfasnächtlichen Veranstaltungen das Publikum schon damals zu Standing Ovations begeisterte.

Diese Burschen fingen das Trommeln mit spätestens 8 Jahren an. Wir in Basel haben das ganze Jahr über jede Woche im Clique-Käller für die "Basler Fasnacht" geübt. Vor der Fasnacht gabs jede Woche 2 Mal Marschübungen, und wehe man war da nicht anwesend. :D Da gibts eine junge Garde, einen Stamm, und eine Alte Garde für die Senioren.

Top Secret war damals schon Kult in Basel und studierten immer neue spektakuläre Shows ein mit entsprechend mehr Übungen als nur einmal die Woche. Diese Tambouren werden sozusagen gezogen und an Veranstaltungen (damals war das so) wie Brysdrummle "gecastet".

Wie es weiterging kann man auf der Homepage erlesen www.topsecretbasel.ch

Cheyenne

Cheyenne
User
Beiträge: 6
Registriert: 27. Dezember 2007 10:30
Wohnort: Floß

Beitrag von Cheyenne » 27. Dezember 2007 19:32

Also beim ersten Tattoo in Edinburgh haben sie mir fast noch besser gefallen, vielleicht weils da die Premiere war. Beurteilt selbst:

http://www.youtube.com/watch?v=SVMiHC2Bj6k

Proben vor dem Tattoo 2008 habs grad gesehen Dienstag bis Sonntag jeweils 3 Stunden. :shock:

Benutzeravatar
Karin Schmidtke
User
Beiträge: 297
Registriert: 8. Januar 2005 14:03
Wohnort: Schenkenzell
Instrument: Tenordrum, Pipe ;-), Klavier, Gitarre, Gesang
Band: http://www.caverhill-guardians.de
Kontaktdaten:

Beitrag von Karin Schmidtke » 29. Dezember 2007 12:49

:abstreiten: ...natürlich schon ziemlich übel, dass keine Tenors dabei sind...

*frechgrinzundschnellwegrenn... flitz...
aus dem Schwarzwald grüßt Karin

Fotografie:
http://www.schwarzwaldfoto.de

Cheyenne
User
Beiträge: 6
Registriert: 27. Dezember 2007 10:30
Wohnort: Floß

Beitrag von Cheyenne » 29. Dezember 2007 15:48

Na hör mal, Top Secret ist doch keine Guggemusig, sind ja schon die Pauken zuviel. Bild Bild

Hier eine Guggemusig: Die "Schotte Clique" an der Basler Fasnacht.
http://www.myvideo.de/watch/992157

und bei einem Konzert:
http://www.youtube.com/watch?v=lPiflDdsK_g

*duckundauchwech*

Ne, jetzt mal im Ernst

Eine Original Fasnachtsclique (man beachte die Trommeln!!!) sieht so aus:
http://www.rootsheere.ch/Fasnacht/1992/ ... ht_092.jpg
Bild

http://www.rootsheere.ch/Fasnacht/1992/ ... ht_084.jpg

Bild

Anno 1992 bin ich noch bei der Rootsheere "Jungen Garde" rumgestopselt;-)) Schön wars...
Cheyenne

Christine
User
Beiträge: 344
Registriert: 15. November 2006 08:37
Instrument: GHB, SP
Band: Pipes & Drums of Basel

Beitrag von Christine » 3. Januar 2008 14:53

Gerhard Jupe hat geschrieben:
Wie lange die daran wohl gearbeitet haben, einfach unglaublich!
Ich habe mal irgendwo gehört das sie für ihr erstes Tattoo zu wenig Drummer hatten und innerhalb eines Jahres Nachwuchs trainiert haben.

Wenn das der Wahrheit entspricht, Hut ab!!

Nichts ist unmöglich!! Endecke die Möglichkeiten
Und nicht nur das, zwischen dem ersten Tattoo-Auftritt (m.W. 2004) und dem 2. Tattoo-Auftritt 2006 hat sich offenbar auch der weit grössere Teil des Corps erneuert! Übrigens: Die dritte Einladung nach Edinburgh haben die Jungs soviel ich gehört habe schon in der Tasche!

liebi grüess us der schwiz
Christine
"Kunst" kommt von "Können" und nicht von "Wollen", sonst hiesse es "Wunst".

Antworten